Mittwoch, 4. März 2020

Rückkehr nach Capri von Marie Matisek (Capri Vorgeschichte)

Klappentext:
Die schöne Lucia verlässt die Stadt Neapel, um in ihre Heimat Capri zurückzukehren. Viele Jahre hat sie in der brodelnden Metropole gelebt und einige davon mit Alessandro geteilt, dem Mann, mit dem sie ihr Leben verbringen wollte. Doch die vermeintliche große Liebe entpuppte sich als Trugbild und als Lüge, und so kehrt Lucia - um ein paar Erfahrungen reicher - auf die Insel zurück, auf der sie ihre liebevolle Familie erwartet. Doch so schnell lässt sich ein gebrochenes Herz nicht heilen, und mehr als einmal muss die junge Frau mit den Dämonen ihrer Vergangenheit kämpfen. Ihr Schicksal wendet sich, als ihr die geheimnisvolle Signora Farnese, deren verschlungener und verborgener Garten alle fasziniert, ein unwiderstehliches Angebot macht.

Die Vorgeschichte zu "Der Schmetterlingsgarten" erzählt wie Lucia zurück auf ihre Heimatinsel Capri kam und sich hier wieder einlebte und einen Job bekam - auf dem Anwesen von Annunziata Farnese, das einen grossen Garten mit vielen Tieren und Pflanzen aus aller Welt beherbergt. Lucia lernt dafür in einem Schnellkurs bei ihrer Mutter und bei Salvatore kochen.

Die Kurzgeschichte macht Andeutungen auf Lucias letzte Jahre, der Grund wieso sie wieder nach Hause will. Man merkt aber auch, dass sich im Palazzo Farnese noch einige Dramen abspielen werden und darf deswegen gespannt sein auf den Roman. 

Fazit: Macht Lust auf den ersten Band! 
5 Punkte. 

Reihenfolge:
Vorgeschichte: Rückkehr nach Capri
Band 1: Der Schmetterlingsgarten
Band 2: 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.