Freitag, 1. Januar 2021

Vorschau: Neuzugänge und Neuerscheinungen im Januar 2021

Der Januar ist ähnlich wie der Dezember: es gibt nicht so viele Neuerscheinungen und nur wenige davon schaffen es auf meine Vorschau-Liste. Dafür hab ich Ende des Jahres noch einen Bücher-Grosseinkauf gemacht und damit zwar meine Wunschliste geschmälert, dafür den SuB anwachsen lassen. Der Januar eignet sich deshalb bestens für den SuB-Abbau! 

Trotzdem kann ich euch bereits heute am 1. Januar meinen ersten Neuzugang im 2021 vorstellen: 



"Ein niederträchtiger Mord" von Cora Harrison hört sich gut und ganz nach meinem Geschmack an, denn ich mag Krimis mit Nonnen oder Mönchen als Ermittler. Deshalb hab ich mir diesen neuen Krimi aus dem Rowohlt-Verlag auch vorbestellt, damit ich ihn übers Wochenende lesen kann. Das eBook ist heute bereits erschienen, die Printausgabe ist ab 18. Januar erhältlich.


Interessante Neuerscheinungen im Januar 2021:

 

 



Meine letzten Neuzugänge:

  

  

  


Die ersten beiden Bücher sind Rezensionsexemplare, beide sind Ende Dezember erschienen. Mit den restlichen Neuzugängen habe ich meinen SuB Ende Jahr nochmals aufgestockt. Damit der Lesestoff ja nicht ausgeht ;-) Es sind alles Bücher, die 2020 herausgekommen sind und auf meiner Wunschliste standen. Auf meiner "alten" Wunschliste stehen deshalb nur noch etwa fünf Bücher. Ich gehe davon aus, dass auch die 2021 den Weg auf meinen SuB finden. So leer bleibt meine Wunschliste nicht lange, denn auch im 2021 werden tolle neue Bücher das Licht der Buchhandlungen erblicken :-)

Welches Buch habt ihr 2020 zuletzt gekauft und welches werdet ihr 2021 als erstes Buch kaufen? Stehen meine Neuerscheinungs-Tipp auch auf eurer Merkliste oder ganz andere Titel?








Kommentare:

  1. Liebe Anya,

    du hast recht, im Dezember und Januar hält sich die Anzahl an guten Neuerscheinungen in Grenzen. Aber dafür freut sich einer darüber sehr: der SuB. *lach* Von deinen Neuzugängen habe ich "Die Lilienbraut" und "Das war die schönste Zeit" gelesen und mochte beide sehr gerne. Bei mir sind zu Weihnachten einige hübsche Klassikerausgaben eingezogen, darauf freue ich mich besonders. :D

    Herzliche Grüße und alles Gute für 2021,
    Kathi

    PS: Vielleicht hast du Lust bei unserer "Lesend ins Jahr 2021"-Challenge inklusive Gemütlichem Leseabend mitzumachen? Wir würden uns freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi
      das hört sich gut an, wenn dir die beiden Büchern gefallen haben - bei die "schönste Zeit" finde ich das Thema mit den Kassetten klasse, da hab ich auch einige schöne Erinnerungen dran :-)
      Da muss ich mal schauen gehen, welche Klassiker bei dir einziehen durften, ich bin nicht mehr sicher, aber hast du das auf Insta was gepostet?
      Btr. der Challenge muss ich noch schauen, ich lese am Sonntag eher tagsüber und mein "Best of 2020" gabs ja schon gestern. Die Idee ist aber gut :-)
      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen
    2. Liebe Anya,

      tatsächlich habe ich die Bücher auf Instagram noch nicht gepostet, weil das ein wenig den Rahmen gesprengt hätte. Aber ich kann es dir ja hier verraten. ;) Bei mir sind zwei wunderschöne Mina Lima Ausgaben eingezogen und zwar "Der geheime Garten" und "Alice im Wunderland", die ich beide leider noch nie gelesen habe. Außerdem habe ich eine großartige englische Ausgabe von "Jane Eyre" aus der Seasons Edition bekommen und war direkt schockverliebt, sodass ich mir weitere aus der Reihe nachbestellt habe... :D

      Das Best-Of habe ich bei dir schon entdeckt - sehr schön - das brauchst du gar nicht mehr extra posten. Aber vielleicht bist du ja für das ein oder andere Stündchen bei unserem gemütlichen Leseabend oder den Leseplänen für 2021 dabei, wir würden uns freuen! :D

      Allerliebste Grüße,
      Kathi

      Löschen
    3. Liebe Kathi
      jetzt weiss ich, welche Ausgaben du hast :-)
      Schaun wir mal heute Abend, ich werde jetzt ein Stündchen lesen, bevor die Küche ruft...
      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen
  2. Liebe Anya,
    ich habe mir den zweiten Band zu Lottes Träume noch vor Weihnachten bestellt (wir haben ja noch bis 18.1. Lockdown) und möchte ihn dann bald lesen. Sonst habe ich im Moment nur Thriller auf meiner Wunschliste...also das ist falsch..ich habe eine ellenlange Wunschliste, aber im Moment interessieren mich 5-6 neue Thriller, die alle erst erschienen sind und die ich wahnsinnig gerne lesen möchte - so schnell, wie möglich =)
    Hibiskustage hat mir sehr gut gefallen! Viel Spaß damit! Und Lottes Träume natürlich auch...ich fand es so toll, weil es auch in Lilienfeld spielt (der Wiege des Schisports) und der Ort nicht weit weg von mir ist.
    Die Fotografinnen-Rehe ist toll und auch Teresa Simon mag ich sehr, auch wenn mir "Die Lilienbraut" weniger gefallen hat, als ihre letzten Bücher.
    Wie sagt man ich liebe dich hat mich an meinen Lissabon Urlaub erinnert und ist auch eine tolle Geschichte!
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina
      dank dir hab ich gemerkt, dass sich da ein falsches Cover einschlich. "Lottes Träume" hab ich vor einem Jahr gelesen und rezensiert - jetzt kam natürlich "Elsas Glück" :-) Das lese ich dann nächste Woche.
      Ich hab nicht alle Teresa Simon-Bücher gelesen, denn mir haben sie nicht alle so gut gefallen, hatte bei allen was zu meckern ;-) Aber bei der "Lilienbraut" interessiert mich das Thema, deshalb durfte es nun doch einziehen. Beim Winti-Roman störte mich der Coverwechsel, deshalb werde ich es erst im Februar lesen. Hätten sie das schöne erste Cover behalten, hätte ichs gleich beim ET verdrückt! Aber so ein nichtssagendes Cover in einer schrecklichen Farbe musste ich einfach ignorieren :-)
      Dann wünsche ich dir im Januar viel Spass mit deinen Thrillern!
      Anya

      Löschen
    2. Mir gefiel das alte Cover von Claudia Winters Roman auch besser und ich verstehe sowieso nie, warum die Verlage Cover ändern müssen! Bei Andreas Gruber, meinem Lieblingsthrillerautor, hat der Verlag innerhalb kurzer Zeit bei einer seiner Reihen nun schon die dritte Änderung! Das ärgert mich immer wahnsinnig, weil die dann im Regal nicht mehr zusammenpassen...ja, ich bin pingelig.
      Und die schönen Anne Barns Cover wurden ja jetzt auch umgestaltet!!! Das finde ich zum Heulen!!

      Das Thema bei der Lilienbraut finde ich auch toll gewählt, aber ich hätte nicht in jedem Strang eine Liebesgeschichte benötigt.

      Ich denke nicht, dass ich im Jänner noch zu meinen Thrillern komme, da ich viele Büchereibücher hier habe (ich hatte mir viele wegen dem Lockdown mitgenommen)und zwei Rezensionsexemplar, die ich lesen muss. Die kommen alle zuerst...und Elsas Traum möchte ich ja auch bald lesen....sehr bald =)
      LG Martina

      Löschen
    3. Dreimal das Cover ändern? Verstehe ich auch nicht. Reihenänderung in Cover und Grösse der Ausgabe verstehe ich ebenfalls nicht. Die Barns-Bücher sind immerhin auch in neuer Optik einheitlich, aber mir haben die alten Cover auch besser gefallen.
      Dann bin ich ja mal gespannt, was mich in der Lilienbraut erwartet.
      "Elsas Glück" lesen wir vielleicht sogar gleichzeitig, das kommt in den nächsten Tagen dran!
      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.