Sonntag, 3. Januar 2021

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich 2021

Auch wenn wir nicht wissen, was das 2021 uns bringen wird, eins wissen wir mit Sicherheit: viele neue Bücher!

Das Jahr wird interessant, denn es gibt Serien-Fortsetzungen und - Finale, neue Einzelbände von Lieblingsautorinnen und sich interessant anhörende Romane und Krimis von neuen Autor*innen. 

Im Februar freue ich mich auf "Romy und der Weg nach Paris" von Michelle Marly, im März besonders auf "Klaras Schweigen" von Bettina Storks und "Die Träume der Bienen" von Patricia Koelle, im April "Die Bildhauerin" von Pia Rosenberger - yeah, nach "Der Kuss" von Anne Delbée endlich mal wieder einen Roman über Camille Claudel! 

 




Im Mai freue ich mich auf "Sehnsucht in Aquamarin" von Miriam Covi und "Bella Donna - Die Schöne von Florenz" von Catherine Aurel und ganz fest auf "Die verschwundene Schwester" von Lucinda Riley, der letzte Teil der "Die sieben Schwestern"-Serie. 



Im Juni gibts Kriminachschub mit "Die panische Diva" von Pierre Martin (8. Fall für Isabelle Bonnet) und "Der Schatz von Bellapais" von Yanis Kostas, im Juli möchte ich mich von "Die tote Diva" von Luca Fontanella überraschen lassen und im August bin ich gespannt auf eine Fortsetzung, nämlich "Das Versprechen der Rosenfrauen" von Cristina Caboni. 

 

 
Dann sind wir schon im Herbst und die ersten Weihnachtsromane lassen sich blicken, im September gibts endlich den im Original fünften und zweitletzten, im Deutschen den sechsten und finalen Teil des The Comfort food Cafés von Debbie Johnson: "Weihnachten mit Zimt und Happy End". Was ab Oktober kommt, weiss man ja noch nicht so genau, bis auf "Winterglück und Nelkenduft" von Emilia Schilling und voraussichtlich die deutsche Übersetzung von Jules Wake "Notting Hill in the Snow" (Originaltitel).



Auf den folgenden Cover-Collage-Fotos zeige ich euch einfach (fast) alle 2021-Neuerscheinungen, die irgendwie mein Interesse weckten - jedenfalls bis zum Sommer relativ vollständig. Viele sind "must have", aber ebenso viele auch "vielleicht". Auf den zwei letzten linken Fotos haben sich ein paar SuB-Bücher drauf geschummelt. 

 

 

 

 


 

 


Stehen bei euch dieselben Titel wie bei mir auf euren "Must-have"/"Must-read"-Listen oder sind sie bei euch einfach "nice to read", wenn es sich ergibt? Habt ihr in meiner Vorstellung vielleicht sogar Titel entdeckt, die euch bisher entgangen sind? Welches sind eure Toptitel im 2021? 






Kommentare:

  1. Liebe Anya,
    ich fange mal an zu kommentieren und scorlle mich dann runter =)
    Das Buch über Romy Schneider wird das Einzige aus dieser Reihe sein, das ich mir wünsche, da ich bisher nur das Buch über Coco Chanel gelesen und abgebrochen habe. Als großer Romy Fan ist das Buch aber ein Muss! Als Taschenbuch erscheint es natürlich erst im März wie gefühlt 1000 andere Bücher.

    Klaras Schweigen muss auch einziehen, wie auch der letzte band der Sieben Schwestern Reihe.

    Mit den Herbst-Neuheiten befasse ich mich erst im Frühling =)
    Aber toll, wie viel Mühe du dir wieder gemacht hast!!!!

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina
      da haben wir ja dann mindestens drei Überschneidungen!

      März bis Mai und auch noch ein bisschen der Juni sind wirklich schrecklich was Neuheiten betrifft. Da bekommt man wirklich nicht alles gelesen, auch wenn man rund um die Uhr lesen würde! Klar gibt es traditionell die LBM im Frühling (ausser zu Pandemiezeiten), aber wenn die Weihnachtsromane alle erst im November und Dezember erscheinen würden, hätten die Verlage von August bis Oktober auch nochmals Zeit, ebenfalls im Dezember und Januar, dann wäre alles lesefreundlicher verteilt. Aber eben.....
      Ja, die Herbst-Neuheiten gibts offiziell ja auch erst im Frühling, es sind auch nur wenige bisher angekündigt und drei davon sind von 2020 verschobene, deshalb sind die schon bekannt.

      Löschen

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.