Samstag, 2. Januar 2021

SuB-Abbau 2021 #12für2021 und #covercollagesubabbau - Bingo

Vor genau einem Jahr musste ich mir eingestehen, dass die #19für2019-Challenge nicht wirklich erfolgreich ausging. Mutige Leser*innen knüpften die #20für2020-Challenge an. 

Es wundert mich nun aber kein bisschen, dass es dieses Jahr "nur" #12für2021 werden - 12 Bücher vom SuB zu lesen ist definitiv realistischer. 

Das sollte selbst ich schaffen, deshalb schliesse ich mich der Challenge an. Ich mache es einfach und nehme Bücher, die ich bereits letztes Jahr auf meine SuB-Abbau-Liste setzte. Da dies aber wesentlich mehr als zwölf Bücher sind, gelten die ersten zwölf Bücher für die Challenge und alle anderen sind dann einfach noch Bonus - ist ja ein bisschen wie Bingo, ich streiche gerne ab 😁



Bei der "Zugabe" auf den untenstehenden Fotos sind Titel aus dem Jahr 2020 dazugekommen. Einerseits einige, die im 2020 erschienen sind und andere, die zwar älter sind, ich aber erst 2020 entdeckte. 

2020 hab ich es bereits ein bisschen versucht, möchte es aber im 2021 gezielter angehen: Serien zu Ende und komplett alle Bücher (nicht nur) meiner Lieblingsautorinnen zu lesen. 

Im besten Falle kommt es so heraus, dass ich ab 2022 nur noch jeweils die neuesten Bücher der jeweiligen Autor*innen lesen kann. Auf den Fotos fehlen ganz viele Bücher, kein Wunder, denn mein SuB (der selbstgekauften Bücher) umfasst circa 150 Bücher. Dazu kommen noch weitere Bücher, die ich gerne lesen würden und die ich über die Onleihe oder Skoobe beziehen kann. 







Ein doppeltes hat sich trotz genauem Schauen hingemogelt. Ich werde es trotzdem nur einmal lesen 😉

Schaun wir mal, wie sich mein Lesejahr 2021 entwickelt und wieviele der hier im Beiträg abgebildeten Titel ich in einem Jahr als "erledigt" abstreichen kann.

Nun die Frage an euch: bei welcher SuB-Abbau-Challenge macht ihr mit? Wieviele Bücher stapeln sich auf eurem SuB? Haben wir eventuell sogar dieselben Bücher auf der Challenge-Liste?


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.