Samstag, 9. November 2019

#litlovecountdown #0 - die lit.Love beginnt!


Zwölf Wochen hat euch unser lit.Love-Countdown begleitet und nun ist es endlich soweit: 

Die lit.Love startet in wenigen Minuten, vor dem Eingang stehen die Besucher in der Kälte schon Schlange.


12, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1........ O



Gleich haben wir die Möglichkeit den im Countdown vorgestellten Autorinnen bei den Talks oder Lesungen zu lauschen, ihnen Fragen zu stellen oder gar mit ihnen ins Gespräch kommen.

Wie bereits in den Vorjahren haben die Verantwortlichen ein tolles Programm zusammengestellt. Oft finden mehrere interessante Veranstaltungen zur selben Zeit statt. Da entscheidet man sich oft ganz spontan, in welchen Raum oder Saal man geht. Ich freue mich riesig auf die beiden Tage. 

Damit ihr, die nicht dabei sein könnt, auch was von der lit.Love habt, könnt ihr meine letztjährigen Interviews, die ich mit drei Autorinnen führen durfte, nachlesen. Jeweils ein Autorengeflüster hatte ich mit:



Fiona Blum

Anne Sanders

Anna Paulsen 



Und, das richtet sich jetzt aber ausschliesslich an die Schweizer Leserinnen meines Blogs: zwei lit.Love-Autorinnen signierten an der Frankfurter Buchmesse je ihren neuesten Roman und stellen diese zur Verfügung, damit ich sie für euch verlosen kann. Wer also unbedingt noch "Wintervanille" von Manuela Inusa oder der zweite Band der Wild at Heart-Reihe "Wild at Heart - Winterglück im Hotel des Herzens" von Anne Sanders lesen möchte und ein signiertes Exemplar gewinnen will, kann hier mit einem Kommentar sein Glück versuchen.



Die unten aufgeführten Autorinnen wurden im Countdown zur lit.Love vorgestellt. Mit einem Klick auf den Namen kommt ihr zu den Countdown-Beiträgen: 



Unter den Hashtags #litlovecountdown und #litlove2019 findet ihr alle unsere Beiträge zum Countdwon.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.