Dienstag, 22. September 2020

Wintermeer und Dünenzauber von Tanja Janz

Klapp
entext:
Wenn Jana am Nordseestrand steht und tief durchatmet, weiss sie, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Hier in St. Peter-Ording ist sie zu Hause, hier gehört sie hin. Alles andere lässt Jana hinter sich und freut sich darauf, hier einen Geschenkladen zu eröffnen. Direkt gegenüber von Ayk Truels Buchhandlung. Als der Buchhändler auffallend oft herüberkommt, beginnt Jana schon fast von gemeinsamen Abenden am Kamin zu träumen. Doch Ayk hat ein Geheimnis und ein ungewöhnliches Anliegen: Jana soll ihm helfen, den Zauber des Meeres einzufangen.



Die Romane von Tanja Janz haben mich schon oft angelächelt, schon lange wollte ich mal ein Buch von ihr lesen und so stapeln sich ihre Bücher auf meinen diversen Merk- und Wunschlisten. Doch nun habe ich es endlich geschafft - das schöne Cover des diesjährigen Winterromans und das Stichwort "Zauber des Meeres" im Klappentext haben mich geködert. 

In so einem Häuschen wie auf dem Cover könnte Jana eben eingezogen sein. Denn nach einigen Jahren auf Gran Canaria kommt sie zurück nach Hause und eröffnet mit ihrer Freundin Pütti in St. Peter-Ording einen kleinen Laden mit integriertem Café. Die Tücken des Alltags warten allerdings bereits auf sie: neben begeisterten Kunden gibt es auch skeptische, die Konkurrenz ist eifersüchtig und auch auf privater Ebene sind kleinere Turbulenzen angesagt. 

Denn Ayk, für den Jana in der 9. Klasse geschwärmt hat, besitzt nebenan einen Buchladen. Doch Ayk ist immer noch sehr wortkarg und Jana weiss nicht, woran sie an ihm ist. Vielleicht sollte sie ihn vergessen und besser mit dem Freund ihres Bruder, mit Tamme, ausgehen? 

Da es mein erstes Tanja Janz-Buch ist, weiss ich nicht, ob bereits Bekannte aus ihren anderen Büchern vorkommen, es hörte sich jedenfalls nicht so an. Gerne würde man die Familien von Jana und Pütti kennenlernen, in ihrem Laden einen Golden Milk Latte trinken, an den Kerzen schnuppern, sich bei Ayk Bücher kaufen und später mit Jana in ihrem Kapitänshäuschen einen Tee trinken und ihre selbstgemachten Dekorationen bestaunen. 

Die Geschichte um Jana und Ayk kommt leicht daher und behandelt trotzdem ein wichtiges und ernstes Thema. Der winterliche Roman lässt dabei aber ein wenig an Tiefgang vermissen, denn einiges ist zu schnell gelöst und das Heile-Welt-Feeling ist gleich wieder da. Real ist es nämlich nicht so einfach Heilsalben und Co. zu verkaufen. 

Dennoch habe ich den Roman sehr gerne und vor allem sehr schnell gelesen - ich konnte ihn nicht weglegen und so verbrachte ich einen schönen Frühherbst-Sonntag mit dem unterhaltenden "Wintermeer und Dünenzauber". Es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte fast noch angefangen weihnachtlich anstatt herbstlich zu dekorieren, denn der Roman verbreitet totale Weihnachtsatmosphäre und gibt gratis noch einige Tipps zur Schnupfenlinderung. 

Die anderen Roman von Tanja Janz habe ich mittlerweile in meinen Merklisten nach ganz weit oben geschoben - diesen Advent möchte ich definitiv noch ihre zwei anderen Weihnachtsromane lesen. 

Fazit: Ein kuschliger, weihnachtlicher Wohlfühlroman, dem man die fehlende Vertiefung gerne verzeiht.
4 Punkte. 



Kommentare:

  1. Liebe Anya,
    bei dir ist es ja schon richtig winterlich auf dem Blog. Das Cover ist so einladend und macht richtig Lust auf die Geschichte und deine Rezension sowieso. Ich werde mir dieses Buch mal für die kommende Adventszeit vormerken.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne
      ja, gäll, das Cover macht total Lust auf Winter!
      Auch wenn ich jetzt erst mal den Herbst geniesse, obwohl schon so viele Weihnachtsromane frisch erschienen sind. Von mir aus könnten die auch gesammelt im November und Dezember kommen, aber vielleicht hätte ich dann schnell mal genug, währenddem ich jetzt immer mal wieder einen lesen kann. So quasi als verlängerten Adventskalender ;-) Im Dezember werd ich dann die zwei anderen Winterromane von der Autorin lesen, dieser hier hat Lust drauf gemacht.

      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.