Donnerstag, 2. Januar 2020

SuB-Abbau-Bingo 2020 #covercollagesubabbau

Ich mag Lese-Challenges ja nicht, sie setzen einen ein wenig unter Druck, was ich nicht mag, denn wenn ich gerade absolut keine Lust auf ein bestimmtes Buch habe, mag ich es nicht lesen, auch wenn eine Challenge mir das auferlegt. Deshalb beteilige ich mich normalerweise nicht an solchen Challenges. Letztes Jahr dachte ich, #19für2019 sei ja nicht so streng und gut machbar. War  es eigentlich auch, nur hätte ich im Dezember dann doch mehr Lust auf andere Bücher gehabt, als auf jene, die noch auf der Liste standen. Jaja, ich kenne mich...

Deshalb lasse ich es im 2020 sein und lese einfach wieder spontan nach Lust und Laune. Mein SuB ist im 2019 angewachsen, weil einfach viel zu viele interessante Neuerscheinungen auf den Markt kamen, die ich unbedingt lesen wollte. Viele habe ich ja gelesen (und rezensiert), aber trotzdem blieben einige Bücher aus 2018 und Neukäufe von 2019 auf dem SuB liegen.

Jedes Jahr kommen neue LieblingsautorInnen oder -serien dazu, da wird die Wunschliste automatisch immer grösser. Heute Mittag habe ich gerade meine Wunschliste der Neuerscheinungen von Januar bis August aktualisiert - kann ich bitte von März bis Mitte Juni in ein Strandhotel ziehen und nur lesen?Ich war deshalb fast schon erleichtert, als eine meiner Lieblingsautorinnen sagte, für 2020 sei kein Buch geplant 😃



Für das Jahr 2020 habe ich mir nur vorgenommen, möglichst viele sich auf meinem SuB befindende Bücher zu lesen. Keine bestimmte Zahl, einfach so, wie es grad kommt. Von den Covern habe ich Fotos gemacht. Auf diesen drei Fotocollagen werde ich alle drei Monate die gelesenen Bücher durchstreichen. Also ähnlich wie ein Bingo, nichts grosses, aber so, dass Ende Jahr hoffentlich ersichtlich ist, dass viele der Cover gestrichen sind. 


Habt ihr Lust mitzumachen? 
Dann stellt die Cover eurer SuB-Bücher als Fotos zu Collagen zusammen. Zeigt sie jetzt, Ende März, Ende Juni, Ende September und natürlich - am wichtigsten - am Ende des Jahres. Bei mir wird es am 30. Dezember 2020 sein. Zeigt eure Cover-Collagen jeweils unter dem Hashtag #covercollagesubabbau


Hier sind meine Cover-Foto-Collagen:
Die Cover sind wild durcheinander gemischt. Es sind 75 Cover, drei kann ich theoretisch schon durchstreichen (Menu surprise, Mitten im August, Der kleine Buchladen der guten Wünsche). Ersteres werde ich heute auslesen und das zweite habe ich bereits im Herbst gelesen, es erscheint aber erst im März. Das dritte habe ich Ende 2019 noch schnell gelesen, aber noch nicht rezensiert. Vier andere Cover von Büchern, die erst im Laufe von 2020 erscheinen, sind auch schon auf der Collage. Zwei Cover sind doppelt, wie ich gerade festgestellt habe. Es fehlen aber einige Bücher auf den Fotos, vor allem solche von meinen Merklisten bei Skoobe und der Onleihe, aber auch einige historische Romane von meinem SuB.

Das spielt aber keine Rolle, denn es ist kein Muss, kein Soll, sondern einfach eine bebilderte SuB-Abbau-Möglichkeit. Wenn man sich unter dem Jahr alle drei Monate die Cover-Collage anschaut, hat man vielleicht auf einmal Lust ein bestimmtes Buch zu lesen. Und Ende Jahr schau ich mir die Fotos nochmals an und werde dann sehen, wieviele der Bücher ich gelesen habe oder auch nicht. Solche Bilder sehen irgendwie glustiger aus als ellenlange geschriebene Listen.

Wer macht mit? 





#covercollagesubabbau



Kommentare:

  1. Hallo Anya,

    ich komme mit auf die Insel zum Lesen :)
    Die Challenge hört sich echt gut an, vielleicht sollte ich bei der mitmachen. Mal sehnen vielleicht mache ich mit.

    LG
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Larissa
      ich würde mich freuen, wenn du mitmachst und bin jetzt schon gespannt auf deine Collage :-)
      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen
  2. Liebe Anya,
    alles Gute erst einmal für dich und deine Lieben für das neue Jahr!

    Das ist mal eine tolle Sache! Werde ich mir für 2021 vormerken :)
    Denn dieses Jahr mache ich erst nochmal die 20fuer2020 Challenge !!

    Ganz liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anett
      auch dir ein gutes neues Jahr!
      Gut, du kannst ja Ende Jahr mein Fazit dazu lesen - dir viel Glück mit 20für2020 :-)
      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.