Sonntag, 15. Dezember 2019

Mit #litlove durch den Winter - #litlovelesen über die Festtage

Erinnert ihr euch an letztes Jahr? Da haben wir über die Festtage historische Romane von den lit.Love-AutorInnen gelesen. Auch dieses Jahr haben wir uns entschieden, über die Festtage erneut Romane von den lit.Love-AutorInnen zu lesen, dieses Mal ist es aber egal, ob die Romane historisch sind oder nicht. 



Vom 21. Dezember bis und mit 6. Januar lesen wir #litloveromane, wie zum Beispiel den zweiten Teil der Schokoladenvilla-Serie, "Goldene Jahre", von Maria Nikolai, "Leas Spuren" von Bettina Storks, "Die Seidentöchter" von Cristina Caboni, "Der kleine Buchladen der geheimen Wünsche" von Marie Adams und einige andere Romane von Lucinda Riley, Emilia Schiling, Catherine Aurel, Petra Durst-Benning, Lily Beck, Jana Voosen, Annette Wieners, Sophie Kinsella, etc. "Wintervanille" von Manuela Inusa lesen einige anfangs Januar, und sogar nach Ende der Aktion geht es weiter mit #litlove. 

Oder besser gesagt #mitlitlovedurchdenwinter - denn am 7. Januar  stehen "Lottes Träume" von Beate Maly auf unserer Leseliste.





Am selben  Datum starten wir mit einer neuen, monatlichen Frage-Aktion: dem #litlovetalk 

#litlovetalk gibt es 2020 an jedem 7. eines Monats - wir stellen Fragen zu den Romanen, AutorInnen oder sonst etwas, das mit der lit.Love zu tun hat. Wir hoffen, ihr alle beteiligt euch fleissig und beantwortet unsere Fragen ebenfalls. Damit es für euch und uns einfacher ist, erstellen wir bis dann eine Liste mit allen bisherigen Autoren. Die erste Frage erscheint auf den Blogs und Social Media Kanälen von uns #litlovebloggerinnen am 7. Januar 2020. Streicht euch den Tag in eurer Agenda schon mal bunt an.

Doch nochmals zurück zu #mitlitloveüberdiefeiertage: auch da sind alle herzlich eingeladen mitzulesen! Schaut auf euren SuBs oder Wunschlisten nach, ob dort noch einige litlove-Bücher aufs Lesen warten, liest mit und lasst uns alle an euren Leseeindrücken teilhaben. 

Dann also bis bald, wenn es heisst: #wirlesenlitlove

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.