Montag, 19. August 2019

Wieder da!

Meine Blog-Sommerpause ist vorbei - ab dieser Woche gibt es wieder regelmässige Beiträge zu lesen. 

Der Start in den Alltag ist gerade happig: Mein Tumbler ging heute morgen kaputt, noch bevor der Wäscheberg gewaschen war. Und seit zwei Stunden warte ich auf eine Getränkelieferung, ohne wie üblich Bescheid zu bekommen, wenn es Verspätung gibt. Dazu startete meine Tochter heute in einer neuen Schulstufe in einem neuen Schulhaus. Da gab es am Mittag bereits viel zu erzählen und nach der Nachmittagsschule wohl auch noch mal. 




Aber zurück zum Blog:
Diese Woche erwarten euch einige Rezensionen. Zum Beispiel eine zum neuen Roman von Nina George. Wer "Das Lavendelzimmer" gelesen hat, findet in "Südlichter" den Roman, den Jean Perdu und Manon damals gelesen haben. Dann kommt auch noch die Rezension zu "Effi liest", eine wunderbare Komödie für alle Historienfans. Und gleich, in ein paar Minuten, geht es los mit meiner Kurzmeinung zum ersten Teil einer zweiteiligen Cosy-Krimiserie, morgen folgt meine Meinung zum zweiten Teil. 







Am Samstag beginnt der Countdown zur diesjährigen lit.Love: bis zum 9. November werden einige von uns Litlovebloggerinnen euch jeden Samstag eine Gastautorin, bzw. ihre Bücher, vorstellen. Weitere Infos zum Countdown bekommt ihr dann gleich auch am Samstag geliefert. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.