Mittwoch, 6. Juli 2022

Wo dein Herz zuhause ist von Jana Lukas (Die alte Schule am See 1)

Klappentext:
Felicia Sommerfeldt liebt ihr Zuhause – das alte Schulhaus am Starnberger See, mit dem sie die schönsten Momente ihres Lebens verbindet. Doch der Tod ihrer Großtante Leona zerstört den gemeinsamen Traum von einer Kochschule und Eventküche. Um wenigstens die alte Schule behalten zu können, die voller Erinnerungen steckt, entscheidet sich Felicia, Wohnungen im Haus zu vermieten. Ihre ersten Mieter sind Landschaftsarchitekt Ben Lindner und sein Hund Poldi, die das durchstrukturierte Leben in der alten Schule ordentlich durcheinanderwirbeln. Ben holt Felicia aus ihrer Erstarrung. Er tanzt mit ihr im Regen und küsst sie im Sonnenuntergang. Und während er den Garten der alten Schule unter seinem grünen Daumen zu neuem Leben erwachen lässt, beginnt auch Felicias Herz wieder zu erblühen.


Es gibt wieder eine neue Trilogie von Jana Lukas! Schauplatz dieses Mal ist das alte Schulhaus am Starnberger See, in dem Felicia mit ihrer verstorbenen Grosstante eine Kochschule aufgebaut hat und auch dort wohnt. Ihre Familie will, dass sie "den alten Kasten" verkauft, doch Felicia hängt dran. Nun sucht sie Mieter, um das Schulhaus zu halten und den Cousin auszubezahlen. Ein Inserat soll ihr die passenden ruhigen Mieter bringen - doch dann kommt alles anders und Ben zieht als Erstes ein.

Ben war mir vom ersten Moment an sehr sympathisch - in ihn könnte man sich glatt verlieben. Doch Felicia ist sehr zurückhaltend. Und ausserdem hat sie ja noch ihren Freund und andere Sorgen. Felicia nimmt das Leben schwer und tut sich auch selbst schwer mit Veränderungen. Ihre neuen Mitbewohner aber kümmern sich und holen Felicia aus ihrer Komfortzone, so dass Felicia auch mal etwas wagen muss.

Und wir wissen ja alle, wer wagt gewinnt. Dass Ben, Jule und Lina ins alte Schulhaus eingezogen sind, ist definitiv ein Gewinn, denn die vier ergänzen sich mit ihren Talenten gegenseitig perfekt. Ben, der Landschaftsarchitekt, ist meine Lieblingsfigur. Jule, die einen Concierge-Service ins Leben gerufen hat und Lina, die fliegende Kinderbetreuerin, sind auch super interessante Charaktere, weshalb ich mich sehr auf die zwei weiteren Bände freue. Felicia ist liebenswert, aber mir war sie manchmal zu naiv. An ihrer Stelle hätte ich Martin schon längst auf den Mond geschossen.

Jana Lukas überzeugt in "Wo dein Herz zuhause ist" einmal mehr, der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte interessant, so dass man das Buch kaum aus der Hand legen will. Die Idee, als Wohnhaus ein altes Schulhaus zu nehmen, finde ich ganz toll. Jeder von uns verbindet mit diversen Klassen- oder Lehrerzimmer Geschichten, weshalb man bei den Szenen im Schulhaus so manches Mal schmunzeln muss. Ein grosses Plus - und was nicht jedes Schulhaus zu bieten hat - ist die Lage am See mit Privatstrand und grossem Garten. Würde ich je wieder in eine WG ziehen wollen, dann liebend gerne zu Felicia, Ben, Lina und Jule!

Fazit: Eine tolle WG hat sich in diesem ersten Band zusammengefunden. Die kurzweilige Geschichte um Felicia und Ben unterhält bestens, und ich bin nun schon mega gespannt auf Linas und Jules Geschichte. 
4 Punkte.


Reihenfolge:
Band 1: Wo dein Herz zuhause ist
Band 2: Wo du das Glück findest (ET 13. Oktober 2022)
Band 3: Wo die Liebe dich küsst (ET 15. Februar 2023)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Verarbeitung deiner Daten durch Blogger/Google. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Um nervige und gehäufte Spam- und anonyme Kommentare zu verhindern, wird manchmal eine Sicherheitsfrage zu beantworten sein.