Freitag, 31. August 2018

Lesebiografie August 2018

Der Sommer zeigte sich auch im August von seiner heissesten Seite. Zweieinhalb Wochen vom August waren noch Schulferien, die wir entweder in der Badi oder dann für 9 Tage in London verbrachten. 



Wie immer auf Städtereisen kam ich kaum zum Lesen. Abends maximal noch 15 Minuten, bevor die Augen sich schliessen oder zwischendurch in der U-Bahn. Meine Reiselektüre bestand hauptsächlich aus den Harry Potter-Büchern sowie dem neuen, kurzen Peter Grant-Fall





Zurück zuhause habe ich es dann endlich geschafft auch Harry Potter 7 zu lesen - der stand seit Erscheinen im Regal, aber irgendwie hatte ich nie Lust ihn zu lesen, obwohl ich es mir immer mal wieder vornahm. Die Jahre zogen ins Land und ich merkte, ich müsste die ersten Teile erst mal wieder lesen. Was ich bis und mit Band 3 auch machte, indem ich sie meiner Tochter vorlas. Doch weiter bin ich nicht mehr gekommen, die restlichen Teile las meine Tochter selbstständig. Aufgrund der geplanten Studio Tour nahm ich mir erneut vor, alle Teile zu lesen. Und ja, diesmal hab ich es endlich vollbracht! 


Bis und mit Band 4 konnte ich mich noch einigermassen erinnern, aber nicht mehr an die Geschehnisse in Band 5 und Band 6 (ausser den Schluss). Für Band 7 musste ich mich richtig aufopfern, mich schon fast zwingen es zu lesen, denn nach über zweitausend Seiten hatte ich genug Hogwarts intus. Wahrscheinlich war auch dies der Grund wieso ich Band 7 vorher nie las. Das Ende war bekannt und irgendwann stellte sich da bei mir eine Sättigung ein. 


Fans der Serie werden wohl Einspruch erheben, aber ich bleibe bei meiner Meinung: die Geschichte rund um Harry und Hogwarts ist und bleibt einzigartig und bis und mit Band 4 ist die Serie auch wirklich top, danach wiederholt sich sehr vieles und es wird immer brutaler. 
Ich kann die Serie nun abhaken, mit dem Besuch der Studio Tour fand sie ein schönes Ende für mich. 

Ausser Harry Potter habe ich nur noch drei Romane gelesen, die alle noch darauf warten, von mir rezensiert zu werden. Begonnen habe ich mit "Die Wunder von Mayfair", da ich ja schon vor Ort war, schaute ich gleich noch nach, ob ich den Schauplatz finde. Hab ich, ja. Mehr dazu dann im Oktober wenn das Buch offiziell erscheint - und ich es bis dahin ausgelesen habe :-)

Hier noch die Auflistung meiner gelesenen August-Bücher: 

- Harry Potter 2 - Die Kammer des Schreckens
- Harry Potter 3 - Der Gefangene von Askaban
- Harry Potter 4 - Der Feuerkelch
- Harry Potter 5 - Der Orden des Phönix
- Harry Potter 6 - Der Halbblutprinz
- Harry Potter 7 - Die Heiligtümer des Todes
- Der Stoff, aus dem Träume sind von Jana Stieler
- Geister auf der Metropolitan Lane von Ben Aaronovitch
- Der Blaubeergarten von Glenna Thomson
- Rosies wunderbarer Blumenladen von Ali McNamara 

Wenn ich die Liste so vor mir sehe, sieht es doch nicht nach so wenig aus, wie ich im Gefühl habe. Schuld daran wahrscheinlich die Potter-Serie, die sich mehr nach einem Buch (hihi, ein 4252-Seiten-Schmöker) anfühlen. 

Die drei gelesenen Romane fand ich sehr schön: 
- Jana Stieler war ein wenig anders als erwartet, aber durchaus eine gute Lektüre. 
- Glenna Thomson schreibt speziell, ihren Roman "Der Blaubeergarten" kann ich euch als entspannende Herbstlektüre ans Herz legen. 
- Ali McNamaras neuer Roman ist spritzig, dennoch mit ernsteren Themen verbunden und auch lesenswert. 

Die Rezensionen dazu sollten nächste Woche online sein - es ist zwar schon die zweite Woche nach den Sommerferien, aber der Alltag ist noch etwas chaotisch weil mal wieder einige Zeitfresser (z.B. Handwerker im Haus, am Tag zuvor alles wegstellen, am Tag danach wieder alles hinstellen, usw.) unerwartet zugeschlagen haben...

Habt einen guten September - ich freue mich sehr, meine Lieblingsjahreszeit beginnt! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.