Donnerstag, 2. August 2018

Lesebiografie Juli 2018

Mein Lese-Juli umfasst 15 Bücher. Mit dabei war von allem etwas - Punkte von 2.5 bis 5 - und sogar einen abgebrochenen Roman.

- Wie man die Zeit anhält von Matt Haig 
- Post für den Mörder von Thomas Chatwin 
- Wenn’s einfach wär, würd's jeder machen von Petra Hülsmann
- Der Sommer der Wünsche von Debbie Macomber (Blossom Street 6 ) 

- In des Waldes düstren Gründen von Ann Granger (Jessica Campbell 5) 
- Die Malerin von Mary Basson 
- Die Muse von Wien von Caroline Bernard 
- Whisky mit Mord von Melinda Mullet 
- Revanche von Martin Walker (Bruno 10)
- Der Brombeergarten von Cathy Bramley 
- Der Garten der Düfte von Kirsty Manning 
- Tee? Kaffee? Mord! Der blaue Pudel von Ellen Barksdale 

Abgebrochen:
*- Der kleine Blumenladen zum Glück von Colleen Oakes

Es fehlt jetzt noch eine Rezension und zwar die von "Das geheime Rezept für zweite Chancen". (Edit: jetzt nicht mehr!) Ein witziges Buch! Genau wie für die Romane von Bijan, Macomber und für die Krimis von Chatwin und Barksale gabs 4 Punkte.

Nicht ganz überzeugt haben mich "Die Malerin" und "Die Muse von Wien", ebenso die neuen Roman von Hülsmann und Bramley. Wieso genau könnt ihr in meinen Rezensionen nachlesen. 

Enttäuscht war ich von "Wie man die Zeit anhält", "Revanche" und ein wenig über das Ende von "Der Garten der Düfte". Am meisten enttäuscht war ich aber von Ann Grangers fünften Teil der Jessica Campbell-Serie. Als ob es ein Einzelband ist, als ob die bisherigen Beziehungsgeschichten zwischen den Ermittlern so gar nicht stattgefunden haben bisher.

Dafür hat mich der neue Krimi "Whisky mit Mord" von Melinda Mullet überzeugt. Tolle Story, nette "Ermittler" und eine schöne Location. Da freue ich mich schon richtig auf den nächsten Band, auf den man aber noch eine Weile warten muss.

Mittlerweile ist ja schon August - gestern feierten wir die Schweiz - und seit langem mal wieder habe ich mir nicht viel Lesestoff vorgenommen. Bzw. entscheide ich ganz spontan auf was ich Lust habe - wie sonst auch immer, aber wenn Rezensionsexemplare da sind, schau ich schon drauf, dass ich möglichst diese zuerst lese. 

Eigentlich hatte ich geplant bis Anfang August die Harry Potter-Serie erneut zu lesen, bzw. bis Band 6 überfliegen und Band 7 ganz zu lesen. Aber da habe ich die Hitze in den ersten drei Schulsommerferien nicht mit eingeplant. Wir waren kaum unterwegs mit der Bahn (=weniger Lesezeit), dafür oft in der Badi am Abkühlen und dort im Wasser. Zuhause blieb alles liegen, so dass ich auch daheim fast nur am Arbeiten war und nur wenig Zeit für den Blog und fürs Lesen hatte. 

Nun wird das also nichts mit Harry Potter, denn bis Dienstag schaffe ich es sicher nicht mehr alle zu lesen. Nach Beenden meiner aktuellen Lektüre entscheide ich morgen dann spontan, ob ich mich auch lesend nach Hogwarts begebe oder doch nicht. Dienstag ist der Stichtag, denn da sind wir an der Studio Tour in London mit dabei :-) Bisschen knapp, nicht? Morgen früh gehts bereits auf die Insel und ich muss jetzt noch fertig packen... 

Also ihr Lieben, tschüss und machts gut - wir lesen uns Mitte Monat wieder! 

PS: Fotos von der Tour gibts sicherlich auf meinem Instagram-Account.



Kommentare:

  1. Liebe Anya,

    deine Liste sieht nach einem erfolgreichen Monat aus und ich musste direkt schmunzeln, wieviele Bücher wir gemeinsam haben. Es sind 5 Stück, wobei mir "Das geheime Rezept für zweite Chancen" und "Der Garten der Düfte" nicht so sehr gefallen haben.

    Deine Reise nach England wird bestimmt toll, genieße es und ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei. Und denk dran, London ist so viel mehr als nur Harry Potter. :-)

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, was, ganze 5 Bücher gemeinsan? Cool! Ich wusste schon, dass wir ähnliches lesen, aber dann noch im selben Monat!
      Der Duftgarten hat mich auch nicht zufrieden gestellt, aber mit Lucy und Frankie hatte ich Spass!
      Ja ich weiss, bin ja nun auch schon zum fünften Mal in London! Da wir schon viel kennen, planten wir für diese Reise eben nur den Besuch im Buckingham Palast und die Studiotour. Dann haben wir das abgehakt und auf der nächsten Reise darf dann auch andere Lektüre mit. Wobei ich die jetzt schon habe: der neue Peter Grant und eine historische Geschichte um eine Spielzeugladen, der im Mayfair spielt.
      Morgen gehts übrigens in die Kew Gardens, liebe Grüsse
      Anya

      Löschen
  2. Hallo Anya,
    ja, der Sommer war heiß und auch ich hab nur das nötigste gemacht.
    Auf das Luftkissen bin ich schon ein wenig neidisch :-D
    Ganz liebe Grüße
    Anjs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit Kissen ist es in der Badi schon viel angenehmer als ohne :-) Ich hab nur eins, sonst würd ich dir eins schicken.
      Liebe Grüsse
      Anya

      Löschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.