Montag, 30. April 2018

Lesebiografie April 2018

Kaum zurück von unserer Urlaubsreise nach Hamburg ist der Monat auch schon zu Ende - Zeit für die Rückschau auf den April:

Nach Hamburg und zurück waren wir je 8 Stunden mit der Bahn unterwegs. Im Vorfeld dachte ich, dass mir herrlich viel Lesezeit bevorsteht. Die Zeit im Zug war unerwartet abwechslungsreich - insbesondere die Rückfahrt - dass ich doch nicht soviel Lesestunden wie erwartet "sammeln" konnte. Abends in Hamburg war ich von den zurückgelegten gegangenen Kilometer müde und habe jeweils nur noch ein paar wenige Seiten gelesen. Trotzdem steht meine Lesebilanz mit dreizehn Büchern sehr gut aus. Dazu kommen noch zwei Reiseführer, die ich jetzt nicht mitzähle ;-) 

- Deichmord von Katarina Peters (Romy Beccare 6) 
- Strandmord von Katarina Peters (Romy Beccare 7) 
- Das Gefühl von Sommerblau von Hannah Tunnicliffe 
- Château Mort: Luc Verlains neuer Fall von Alexander Oetker (Band 2) 
- Mordlust pur von Su Turhan (Kommissar Pasche 6) 
- Verliebt in Hamburg, Ein Stadtverführer von Nina George
- Das kleine Atelier der Mademoiselle Iris von Agnès Martin-Lugand
- Madame le Commissaire und die tote Nonne (Isabelle Bonnet 5) von Pierre Martin
- Ein Menu zum Sterben (Cherringham 28) von Matthew Costello und Neil Richards
- Rosalie und die Farben des Südens von Julie Lescault (Band 2)
- Eine Schachtel voller Glück von Debbie Macomber (Blossom Street 5) 
- Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni 

Auch quantitativ darf ich nicht meckern, mit "Château Mort", "Madame Coco und der Duft der Liebe" und "Das kleine Atelier der Mademoiselle Iris" waren sogar drei 5-Sterne-Bücher darunter. Vielleicht gibt es ein viertes: "Der Zauber zwischen den Seiten" ist auf jeden Fall ein Kandidat dafür, doch ich will nicht vorausgreifen und meine Punkte erst nach der letzten Seite, die ich spätestens heute Abend noch lese, vergeben. Cabonis Roman durfte ich für ein Verlagsspecial vorab lesen, er erscheint am 20. August. Ob es zu den 5 Punkten reichte, könnt ihr Ende Woche in der Rezension nachlesen. 

Bis auf die beiden Krimis von Peters, der neueste Cherringham-Band und der Stadtverführer werde ich alle anderen Büchern besprechen - in den nächsten drei Wochen bekommt ihr reichlich Beiträge zu lesen. 

Nur 3 Punkte bekam der Stadtverführer von Nina George von mir. Er taugt nicht wirklich als Reise(ver)führer, sind es doch, obwohl aktualisiert, alles gesammelte ältere Kolumnen in einem Buch vereint und meiner Meinung nach eher für Einheimische als Touristen geeignet. Einen halben Punkt mehr bekam Tunnicliffes neuer Roman (der ganz anders war als erwartet) wie auch der fünfte Bonnet-Band, der nicht ganz so spannend war wie seine Vorgänger.

Nun steht der Mai vor der Tür und bringt viele weitere Bücher mit, die ich mich freue zu lesen und die bereits auf dem SuB liegen. 

Einige Titel seht ihr auf den beiden Fotos. Zum Beispiel Sylvia Lotts "Die Inselgärtnerin", Valentina Cebenis "Die Blütenmädchen" und Marie Matiseks Limoneneis-Sommer. Sehr gespannt bin ich auf "Der Garten der Düfte" mit dem wundervollen roten Kleid auf dem Cover. 









Für Spannung dürften auch die neuen Krimis sorgen: Yann Sola, Ivy Paul und der zweite Lost in Fuseta-Band. 

Und dann warten noch drei andere Bücher auf mich, die etwas gemeinsam haben, nämlich den "Laden" im Titel: "Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg", "Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms" und "Der kleine Brautladen am Strand". Hihi, "nenne ein Buch mit 'Laden' im Titel" wäre eigentlich eine Frage für den 365-Tage-Fragen-Thread vom Büchertreff! Optisch und auch titelmässig erinnern mich die drei "Laden"-Romane an diverse im 2017 erschienene Bücher. Dazu dann aber mehr im Mai, inklusive Fotos der drei Laden-Bücher. 

Die Lektüre geht mir im Mai also sicherlich nicht aus und ich hoffe, der neue Lesemonat wird ebenso schön wie der April. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.