Donnerstag, 4. Februar 2016

Lesebiografie Januar 2016

- Nora Roberts Land von Ava Miles
- Janes Austen bleibt zum Frühstück von Manuela Inusa  
- Die Sehnsucht des Vorlesers von Jean-Paul Didierlaurent 

Und dann hab ich diese gesamte (bisher erschienene) Serie gelesen:
- Cherringham 1  bis und mit 22 von Matthew Costello und Neil Richards  
(Kurzgeschichten-Krimis, alle haben um die 100 Seiten und sind empfehlenswert)


Insgesamt also 25 Bücher ;-) plus ein dicker Roman von Rachel Hore, bei dem ich bei ungefähr 75% bin! 

Also ein quantitativer und qualitativer guter Monat. Die ersten beiden Bücher bekamen von mir 5 Punke, Didierlauren und die Cherringham-Serie 4 Punkte. Wobei ich da grosszügig war, denn zwei der "Landluft ist tödlich"-Serie schafften es theoretisch nur auf 3.5 Punkte, das sie nicht so spannend waren wie die restlichen 20 Bände. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.