Dienstag, 7. Februar 2017

Auf Liebe gebaut von Mary Kay Andrews (Eloise/BeBe Band 2)

Klappentext:
BeBe Loudermilk hat leider kein Glück mit Männern – und ihre Liaison mit Reddy Millbanks stellt keine Ausnahme dar. Als sie ihn auf einem Ball trifft, verfällt BeBe seinem Charme und seinem guten Aussehen, doch nur kurze Zeit später erleichtert Reddy BeBe skrupellos um all ihr Geld und ihre Besitztümer. Das einzige was ihr bleibt ist das Breeze Inn, ein heruntergekommenes Motel auf Tybee Island. Es scheint ein hoffnungsloses Unterfangen, das Motel wieder auf Vordermann zu bringen – vor allem mit dem mürrischen Verwalter Harry Sorentino an BeBes Seite. Harry möchte eigentlich nur genug Geld verdienen, um sich sein Boot zurückzukaufen und wieder ein Leben als Fischer zu führen. Mit BeBes Enthusiasmus und deren bester Freundin Eloise hat Harry jedoch nicht gerechnet. Die beiden machen sich mit Feuereifer daran, dem Motel einen neuen Look im Shabby Chic zu verpassen. Vielleicht kann Harry den beiden doch noch hilfreich zur Seite stehen? Doch dann taucht plötzlich die Möglichkeit auf, sich an Reddy zu rächen ...

Während dem Lesen dieses Romans kam mir einiges bekannt vor: Die Namen BeBe und Eloise, Anwalt James und Eloises kochende Mutter Marian - alle schon mal gehört. Nach kurzem Nachforschen stellte ich fest, dass es sich bei "Zurück um Liebe" um einen weiteren Roman mit den Protagonistinnen Eloise und BeBe, bekannt aus "Weihnachtsglitzern" und "Weihnachtsfunkeln" handelt. Nur wird das nirgends so angekündigt. 
In der chronologischen Reihenfolge ist "Auf Liebe gebaut" Band 2. Es gibt sogar ein viertes Buch rund um BeBe und Eloise in Savannah: "Zweimal Herzschlag, einmal Liebe" - der befand sich auch schon auf meinem SuB und entpuppte sich beim Lesen als Auftakt zur Serie. Nun aber zurück zu "Auf Liebe gebaut":

Der erste Teil des Buches nervte mich total. BeBe erzählt darin, wie sie Reddy kennenlernte. Gerade verlassen von ihrem Verlobten, und in Begleitung eines Notfall-Dates, ist sie sehr empfänglich für die Avancen von Reddy, der sich als perfekter Charmeur ausgibt. Bis sie eines Tages nicht mehr in ihr Haus hineinkommt und ihr nichts mehr ausser ihrem Auto und den Kleidern, die sie anhat, geblieben sind. 
James findet heraus, dass der mittlerweile verschwundene Reddy von BeBes Geld u.a. ein altes Motel gekauft und dies noch nicht abgestossen hat. BeBe bleibt nicht anderes übrig, als sich erstmal dort einzuquartieren, doch in der einzig bewohnbaren Wohnung hat sich Harry eingenistet und der lässt sich nicht so leicht vertreiben. Immerhin hilft er ihr, das Motel instand zu setzen.
Als BeBe erfährt, dass sie zwar nicht die Einzige ist, die auf Reddy reingefallen ist, aber die Polizei kaum etwas zur Auffindung von Reddy unternimmt, schmiedet sie einen Plan, um ihn auffliegen zu lassen. Das Abenteuer beginnt...

Der Roman wurde ab der Stelle als BeBe im Breeze Inn ankommt, besser. Die Hotelrenovation und alles was damit zu tun hat, liest sich gut und schnell weg. Spannend mit sogar ein wenig Krimi-Feeling wird es, als BeBe sich mit Gefolge auf die Spur von Reddy macht.  
Da der Roman zeitlich vor den beiden Weihnachtsromanen steht, lohnt es sich die ganze Serie nochmals zu lesen, um sich einen besseren Überblick über all die Männer-, Job- und Häusergeschichten zu verschaffen. Wenn man allerdings die Weihnachtsromane nicht kennt, kann man "Zurück auf Liebe" auch einfach so lesen - ein witziger Roman zum Abschalten und sich unterhalten zu lassen. Ein Liegestuhlroman, leicht und flüssig zu lesen. 
Einen halben Punkt ziehe ich jedoch für den mir zu übertrieben "blonden" Beginn ab.  

Fazit: Unterhaltung pur, mit viel Humor und einer Prise Spannung versehene Geschichte, die den Leser nach Savannah (Georgia) und Fort Lauderdale (Florida) mitnimmt. 
3.5 Punkte.


Reihenfolge:
Band 1: Zweimal Herzschlag, einmal Liebe (Savannah Blues)
Band 2: Auf Liebe gebaut (Savannah Breeze)
Band 3: Weihnachtsglitzern (Blue Christmas)
Band 4: Winterfunkeln (Christmass Bliss)

Keine Kommentare: