Montag, 18. August 2014

Montagsfrage 18.08.2014


Was wäre dein Traumjob, wenn du irgendwas mit Büchern machen könntest? 

Gute Frage, denn ich hab schon einiges gemacht. Gelernt und gearbeitet in einer Buch- und Musik/Kunsthandlung, später im Studium Bücher studiert und übersetzt und kurz vor Geburt meiner Tochter bei einem Lehrmittel mitgearbeitet. Daneben habe ich manchmal noch bei Diplomarbeiten Korrektur gelesen, das ergab einen minimen Einblick in die Arbeit einer Lektorin. Nun blogge ich über Bücher, und mein momentaner Traumjob wäre es wenn ich dafür bezahlt würde :-) Lesen und rezensieren was ich will und dafür Lohn bekommen - das wär nicht schlecht!


Genug geträumt - der Alltag hat heute wieder begonnen; die Schulferien sind zu Ende, der nicht da gewesene Sommer ebenfalls. Nun wird es wieder regelmässiger Posts geben. Und ich hoffentlich wieder mehr lesen. Denn viel gelesen hab ich in den Schulsommerferien (als Mami hat man ja leider keine Feriennicht. Ich kämpfte mich zu lange durch die enttäuschenden "Sommer im Herzen" und "Sommerprickeln". Deshalb verzichte ich auf die angekündigte Rezension von "Sommerprickeln" - es ist eine extrem vorhersehbare Geschichte und bekommt nur 3.5 Punkte von mir. Kann man lesen, muss man aber nicht. 
Dann hatte ich noch mit dem neuen "Bridget Jones" begonnen, doch sehr schnell wieder aufgehört. Wohl eins der seltenen Begebenheiten wo der Film besser sein wird als das Buch!
Jetzt hab ich wieder Lust auf Krimis und als nächstes werde ich "Mord zu Halloween - Honey Driver ermittelt" von Jean G. Goodhind (Band 10), das heute erschienen ist, lesen. Danach gehts wohl mit  "Vogelfrei" von Felicita Gruber weiter.







Kommentare:

  1. Du hast also schon viel in deinem Traum gearbeitet :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hatte ich echt Glück! Wie siehts denn bei dir aus? Was wäre denn dein Bücher-Traumjob?

    AntwortenLöschen