Dienstag, 1. August 2017

Lesebiografie Juli 2017

- Die Tochter des Malers von Gloria Goldreich 
- Die Tänzerin von Paris von Annabel Abbs 
- Mirabellensommer von Marie Matisek (Band 2) 
- Der Herzensräuber von Beate Rygiert *
- Der Duft von Honig und Lavendel von Donatella Rizzati *
- Via dell’Amore - jede Liebe führt nach Rom von Mark Lamprell *
- Rosenstunden (Rose Harbor 6) von Debbie Macomber *
- Tante Dimity und der Skandal von Nancy Atherton (3) 
- Elsässer Erbschaften von Jean Jaques Laurent (Major Jules Gabin 1) *

Plus folgende Sachbücher:
- Unser Kätzchen von Brigitte Eilert-Overbeck
- Wohnungskatzen von Gabriele Linke-Grün
- Katzensprache von Brigitte Rauth-Widmann
- Katzensprache von Gerd Ludwig
- Katzen-Spiele-Box von Gabrilee Linke-Grün


Heute am 1. August feiern wir in der Schweiz den Nationalfeiertag und in Zürich wurden wir frühmorgens um 7:15 Uhr mit 38 Kanonenschüssen geweckt. Da könnte man mal ausschlafen und dann das... 

Immerhin ist das Wetter schön und warm und so konnte ich auf dem Balkon frühstücken und bereits einige Seiten in "Elsässer Sünden" lesen. Es ist der zweite Teil der Krimiserie um Major Jules Gabin und ich bin gespannt, wie sich die Serie in diesem Band entwickelt. Ganz überzeugt hat mich der erste Band nämlich nicht. 

Im Juli waren Krimis in der Minderzahl. Nur gerade zwei davon habe ich gelesen, der zweite war der dritte Band von Tante Dimity. Dieser dritte Teil fand ich langweilig, obwohl mir die Serie bisher gefiel. Mal schauen, ob es im vierten und fünften Buch wieder spannender wird, sonst werde ich die Serie nicht weiter verfolgen.

Anstatt vieler Krimis habe ich einige Romane gelesen. Aber auch da war kein Überflieger dabei, denn von mindestens vier Büchern hab ich mir mehr erhofft. Sie waren trotzdem gut zu lesen, aber das gewisse Etwas, dass ich brauche um einem Buch 5 Punkte zu geben, fehlte leider bei allen. Sogar der letzte Teil der Rose Harbor-Serie fand ich enttäuschend, aufgerundet reicht es immerhin für 3.5 Punkte. Details zu den Büchern bekommt ihr mit den Rezensionen, die aufgrund der Sommerpause noch auf sich warten lassen. Zum Schreiben fehlt mir die Zeit und die Ruhe - ich bin schon froh, wenn ich zum Lesen komme! In zweieinhalb Wochen hat mich der Alltag wieder und dann bekommt ihr die Rezensionen zu den mit *-versehenen Büchern zu lesen. 

Meiner Leseliste seht ihr an, dass vor zwei Wochen zwei kleine Büsis bei uns einzogen - die eine hat sich auf den Balkontisch "verirrt", während ich mein Zmorgä fotografierte. Sie haben sich gut eingelebt und wir uns schon fast daran gewöhnt, immer hinter den Stuhl zu schauen, bevor wir aufstehen ;-) 
Da ich mit Hunden gross geworden bin, sind Katzen Neuland für mich. Deswegen hab ich die angegebenen Bücher zum Thema gelesen. Wenn ihr für euch oder als Geschenk ein Katzenbuch sucht: ich kann sie alle empfehlen! Die Spiele-Box ist vor allem interessant für meine Tochter. Mit den auf die Karten aufgedruckten Spielideen kann sie Spielzeug für die Büsis anfertigen und danach damit spielen. Übrigens haben die beiden vierbeinigen Schuhbändelmonster meine eReader bereits beschnuppert und sie liegen manchmal daneben, wenn ich lese. Oder sie helfen meiner Tochter beim Lösen der Rätsel vom Rätselbuch "Endlich Pause!" der Serie "Schule der magischen Tiere" :-)


Auf den eReadern befinden sich genug Bücher für die nächsten paar Monate, doch Mitte August erscheint ein Buch, auf das ich mich schon fest freue: "Liebe zwischen den Zeilen" von Veronica Henry. Die Autorin gehört zu meinen Lieblingsautorinnen - mir gefällt ihre gefühlsbetonte Schreibweise. Ihr neuer Roman hat als Schauplatz eine Buchhandlung und da Bücher über Buchhandlungen eh zu meinem Beuteschema gehören, freue ich mich grad noch mehr darauf!

Welche Bücher ich sonst im August lesen werde, entscheide ich spontan. Momentan habe ich nur noch ein Rezensionsexemplar ("Vermählung" von Curtis Sittenfield mit 600 Seiten; ich wollte es mir während einer eintägigen Zug-Postauto-Tour durch die Schweiz vornehmen; wahrscheinlich ist es am Freitag so weit) hier, so dass ich einfach lesen kann wie ich Lust habe (das mache ich sonst zwar auch, aber Rezensionsexemplare haben meistens Vorrang). Auf jeden Fall werden noch zwei, drei Sommerbücher (u.a. mit "Sommer" im Titel!) dabei sein und somit gehts meinem SuB an den Kragen. #SuBdenSommer lässt grüssen ;-) 

Welche Bücher habt ihr euch denn für den August vorgenommen? Hattet ihr 5-Sterne-Bücher im Juli - wenn ja, welche?