Sonntag, 2. Juli 2017

Lesebiografie Juni 2017

- Tödliches Treibgut von Denzil Meyrick 
Mitternacht in Manhattan von Sarah Morgan (Band 1.5 der Manhattan-Serie) 
- Portugiesische Rache von Luis Sellano (Band 2) 
- Meine zauberhafte Eisdiele in der Provence von Elizabeth Bard
- Der Galgen von Tyburn von Ben Aaronovitch (Peter Grant 6) 
- Flavia de Luce 8 - Mord ist nicht das letzte Wort von Alan Bradley 
- Stille Wasser (Brunetti 26) von Donna Leon 
- Provenzalisches Feuer (Pierre Durand 4) von Sophie Bonnet 
- Fliedersommer von Cathy Bramley
- Ein Sommergarten in Manhattan von Sarah Morgan (Rezension folgt nächste Woche) 
- Beklage deine Sünden (Kincaid & James 17) von Deborah Crombie
- Madame Picasso von Anne Girard 
- Rendezvous im Café de Flore von Caroline Bernard 

Mein Lese-Juni war recht gut, einige tolle Bücher sind dabei. Wie meistens aber auch einige mit ein paar Mängeln, zum Beispiel überzeugte mich das Ende von "Stille Wasser nicht. Ein paar Rezensionen stehen noch aus, über Morgans Sommergarten berichte ich kommende Woche, über "Provenzalisches Feuer" wohl auch, meine Meinung zu den anderen Krimis werde ich kurz und bündig und zusammengefasst in einem Post bringen.

Spannend wird es in der zweiten Juliwoche: 
Vom 10. bis 15. Juli gibt es bei mir und bei Kerstin auf dem Blog Wörterkatze ein Paris-Blogspecial zu vier Büchern des atb Aufbau Verlags. Es erwarten euch Rezensionen zu "Madame Picasso", "Die Tochter des Malers", "Rendezvous im Café Flore" und "Die Tänzerin von Paris", dazu Hintergrundinformation zu den jeweils vorkommenden Künstlern oder Literaten sowie Ausflugsmöglichkeiten zu entsprechenden Museen und weitere interessante Bücher zum Thema. Zum Abschluss der Woche könnt ihr eins der Bücher gewinnen.

In der Woche darauf jährt sich der Todestag von Jane Austen zum 200. Mal. Wenn nicht jetzt, wann sonst ist der ideale Zeitpunkt um sich gehäuft Romanen, die sich um Jane selbst drehen oder ihre Veröffentlichungen in die heutige Zeit adaptieren, zu zuwenden? Es erwarten euch Rezensionen zu "Vermählung", "Jane Austen bleibt zum Frühstück", "Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet" und vielleicht noch weitere Jane-Austen-look-a-like-Romane. Aber...

...ich weiss noch nicht wie es lesezeitmässsig aussieht. Denn wir haben uns entschieden in unsere Familie ein, zwei Büsis aufzunehmen und wahrscheinlich werden wir in der nächsten Zeit öfters unterwegs sein, um uns mögliche neue Familienmitglieder anzuschauen - wie bereits heute, als wir sehr spontan schon mal erste Büsis gucken konnten. Jöö sag ich da nur :-) Und dann heisst es dann auch, die Wohnung katzensicher zu gestalten. Genug zu tun also! 

Lesetechnisch werde ich mich im Juli meinem SuB zuwenden. Wie am Donnerstag berichtet, schliesse ich mich der Challenge "Sub den Sommer" von Anna von Inkofbooks an. Mal sehen, wie viele der 14 Aufgaben ich bewältigen werde. 
Abgesehen davon freue ich mich auf "Der Duft von Honig und Lavendel" von Donatella Rizatti und einige andere Sommerbücher wie "Mirabellensommer" - ich hoffe, ich habe ganz viel Zeit zum Lesen im Juli und August! 

Falls ihr nach sommerlichen Lese-Anregungen sucht, lege ich euch meine Sammlung von Sommer-Titeln ans Herz :-)

Einen wunderschönen Juli wünsche ich euch!

Keine Kommentare: