Montag, 10. April 2017

Montagsfrage 10.04.2017


Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Ehrlich? Keine Ahnung! Meistens wächst meine Wunschliste im Mai und Oktober an, dann wenn die Verlagsvorschauen erscheinen. Unter dem Jahr schaffen es eher weniger Bücher auf meine Wunschliste. Und wenn, dann merke ich sie mir eigentlich selten. Hauptsache, sie stehen auf der Liste. Die Reihenfolge, wie sie es auf die Liste geschafft haben, ist mir dann egal ;-)
Vielleicht war es "Mirabellensommer" von Marie Matisek, das im Juni erscheint?
Oder die weiteren Bände der Tante Dimity-Serie, nachdem ich letzte Woche Band 1 gelesen habe? 
Denn die Fortsetzungsbücher von alten Krimireihen, die wie die Tante Dimity oder Benny Harper-Serie neu als eBook aufgelegt werden, setze ich eigentlich nicht auf die Wunschliste, die laufen bei mir nebenbei in der Kategorie "möchte ich lesen". Auf die Wunschliste setze ich meistens nur Neuerscheinungen. 

Wie ist das bei euch?



Und sonst so:
Am Samstag hab ich mich spontan dazu entschlossen, am #litznetzwerk Kommentierwochenende teilzunehmen. Über 90 Bücherblogs haben sich eingetragen - ich hab sie alle besucht. Kommentiert habe ich aber nur, wenn ich was Passendes zu einem Beitrag zu sagen hatte. 

Ich finde es erstaunlich positiv, wie vielfältig die Bücherblogger-Welt ist. Jedes Genre ist abgedeckt, jedes Layout anders. Altersmässig ist alles zwischen Zwanzig und Sechzig vertreten. Einige schreiben fast nur Rezensionen, andere machen fast nur bei Aktionen mit, viele posten meist nur Vorschauen. Doch alle haben etwas gemeinsam: es steckt viel Herzblut dahinter! Und wieso? Weil wir es um des Buches wegen tun, wegen nichts anderes. Das ist es, was uns Buchblogger vereint. 

Bei Erika von litblogkoeb habe ich dazu passend einen schönen Bericht der Irish Times über Buchblogger gefunden: Book bloggers are real readers. 
Und dazu passt auch, was ich eben auf Buchblögchen entdeckt habe: #miteinanderstattgegeneinande

Ab nächster Woche wird es eine neue Rubrik geben auf meinem Blog. Ich hirne nun seit Januar an einem gescheiten Namen dafür, die Entscheidung ist noch nicht gefallen, ich habe noch drei zur Auswahl. Und kann mich wahrscheinlich bis zur letzten Sekunde nicht entscheiden...


Ich wünsche euch allen eine kurze Woche und am Sonntag viele Schoggiosterhasen ;-) 

Liebe Grüsse,
Anya







Kommentare:

Anja Bauer hat gesagt…

Hallo Anya,
na, dann bin ich auf die Rubrik gespannt.
Liebe Grüße
Anja

Lesendes Federvieh hat gesagt…

Hey liebe Anya,

meine Wunschlisten wachsen beim Erscheinen der Verlagsvorschauen auch immer ganz schrecklich an... Es gibt jedes Jahr einfach viel zu viele tolle, neue Bücher! :)

Du hast auf 90 Blogs Kommentare hinterlassen?! Respekt, das hat sicherlich seine Zeit gedauert! Aber du hast das schön auf den Punkt gebracht, es ist unglaublich, wie vielfältig die Welt des Buchbloggens ist. Auf jeder Seite lernt man durch die Bücher ganz unterschiedliche Persönlichkeiten kennen. :D

> Meinen Beitrag zur Montagsfrage findest du hier <

Liebe Grüße
Kathi von Lesendes Federvieh

Bücher in meiner Hand hat gesagt…

@Anja, ich auch ;-)

@Kathi:
Nein, nein, ich hab "nur" die 93 Blogs besucht und darauf gestöbert, kommentiert nicht überall. Es gibt z.B. sehr viele Fantasybücherblogs, das gar nicht mein Genre ist, deshalb kann ich dort jeweils auch nichts dazu sagen.Aber auch nur das Stöbern brauchte Zeit :-) Ja, die Vielfältigkeit ist wirklich schön.
Liebe Grüsse
Anya

Gabi hat gesagt…

Die Verlagsvorschauen gehen eigentlich ziemlich konsequent an mir vorbei, aber die vielen netten Buchblogger, die immer so fleissig darüber berichten und die gelesenen Bücher rezensieren, transportieren dann doch regelmäßig ein paar Neuerscheinungen auf meine Wunschliste.

Ich hab es übrigens noch nicht geschafft, auf allen teillnehmenden Blogs beim #Litnetzwerk vorbeizuschauen, weil ich mich regelmäßig bei denen festlese, die ich besuche. Aber bis Ostern habe ich mir noch Zeit gegeben, die Runde zu drehen. Und ich bin sicher, die Blogger freuen sich auch ein paar Tage später über einen Besuch.

LG Gabi

Bücher in meiner Hand hat gesagt…

Hallo Gabi
tja, man kommt um die Neuerscheinungen nicht drum herum, irgendwie finden sie einen immer :-)
Klar freuen sich die Blogger auch noch vor und nach Ostern über Besuche - da freut man sich doch immer darüber. Wünsche dir noch viel Entdeckerspass bei deinen Besuchen,
Liebe Grüsse
Anya