Montag, 21. November 2016

Montagsfrage 21.11.2016


Welcher Aspekt bzw. welches Element deines zuletzt gelesenen Buches gefiel dir besonders gut?


Mein letztgelesenes Buch ist "Winterglücksmomente" von Karen Swan. Wenn ihr meine Rezension dazu gelesen habt, wisst ihr was ich meine, wenn ich vom Überraschungselement spreche - zuerst dachte ich der Roman sei extrem oberflächlich und es ginge nur um Social Media, Hastags und möglichst viele Follower und ich wollte das Buch schon abbrechen. Doch dann, dann ging es in die Tiefe und das laute, schnelle Buch wurde langsamer und fand ganz neue leise Töne.

Zudem fand ich es ganz toll, dass für einmal fast nur ganz normale Figuren ohne Designerkleidung und - taschen vertreten waren. Nachdem ich sämtliche Bücher (z.B. "Ein Weihnachtskuss für Clementine", bei dem es sich nicht wirklich um einen Weihnachtsroman handelt) der Autorin gelesen habe, habe ich mir öfters gewünscht, dass Karen Swan mal von Tiffany & Co wegkommt. Hierzulande spricht eine Designerkluft wohl die wenigsten Leserinnen an und auch die ewigen Karrierefrauen als Protagonisten werden auf Dauer langweilig. Im letzten Buch "Winterküsse im Schnee" ging es, obwohl noch solche Elemente vorhanden waren, schon mal in eine bessere Richtung. Und ihr diesjähriger Weihnachtsroman hat endlich meinen Wunsch erfüllt und kommt ohne Glanz und Gloria aus. 


Und sonst so:
Gestern habe ich  die Bibliothek überarbeitet - ihr findet alle meine Rezensionen nach Vornamen der Autoren sortiert und verlinkt. Ihr dürft gerne mal stöbern :-)

Letzte Woche habe ich kaum gelesen, stattdessen mal wieder ausgiebig Musik gehört. Ich kenne nun fast alle Variationen von Leonards Cohen "Hallelujah" und mein momentanes Lieblingslied ist "I love my life" von Robbie Williams


In dieser Woche sollte ich noch die restlichen Inhalte für den Adventskalender meiner Tochter besorgen. Sie möchte keine aufwendigen Adventskalender wie die von Lego oder Playmobil, auch keine im Supermarkt gekauften mit Schoggi gefüllte, sondern schlicht einen von mir gemachten wie jedes Jahr - natürlich auch mit einigen kleinen Überraschungen gefüllt. Dazu wird sie sich vom Sackgeld ein Adventskalenderbuch kaufen, das letzte Mal war es einer von Sternenschweif, dieses Jahr wird es wohl ein "Die drei !!!" werden. Diese Woche erscheint ausserdem der achte Band der "Schule der magischen Tiere" und wird auf ihrem Kindle einziehen. 

Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, ob ich den diesjährigen Adventskranz traditionell binde mit viel Grün oder mich für eine moderne Variante entscheide (vier Kerzen entweder in grosse Gläser oder ein Tablett stelle und entsprechend dekoriere). Welche Variante wird nächsten Sonntag bei euch stehen? 

Voradventliche Grüsse 😃

1 Kommentar:

  1. Hallo Anya,
    bei mir wird was kleines auf dem Tisch stehen, so ein kleiner hübscher Metallkerzenständer längst, den ich ein wenig weihnachtlich schmücke. Allein der kleine Ständer hat schon vier Tannenbäumchen. In schwarz ist der gehalten.
    Ganz liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen