Freitag, 13. Juni 2014

Tatsächlich Liebe in Notting Hill von Ali McNamara

oder: was Hugh Grant-Filmfans lesen müssen! 

Klappentext: 
Scarlett liebt Filme – vor allem die mit Hugh Grant. Sich in Filme hineinzuträumen ist einfach so viel aufregender als ihr wahres Leben: Sie arbeitet in der Firma ihres Vaters und ist mit dem zuverlässigen aber langweiligen Bankier Dave verlobt. Doch dann wird sie darum gebeten, auf ein Haus in Notting Hill aufzupassen – und plötzlich scheint es so, als spiele sie die Hauptrolle in einem ihrer Lieblingsstreifen. Angefangen mit ihrem unglaublich attraktiven, wenn auch ein wenig wortkargen Nachbarn 





So wie man sich Hugh Grants Filme immer wieder gerne ansieht, so wird man diesen Roman öfters als nur einmal lesen und sich darin zuhause fühlen.
Scarlett stammt aus einer filmbegeisterten Familie: ihr Vater betreibt ein Popcornmaschinen-für-Kinos-Geschäft. Ihre Mutter hat die Familie verlassen als Scarlett ein Baby war. Ihr Vater und ihr Verlobter David, ein Kinokettenbetreiber, verzweifeln öfters an Scarlett, denn fast alles was sie tut oder denkt hat mit Filmen zu tun. Viel zu oft verliert sie sich in Tagträumen. Als sie die Chance bekommt, in Londons Notting Hill-Quartier ein Haus zu hüten, greift sie zu. Sie möchte sich einmal so fühlen wie ihre Vorbilder in ihren heissgeliebten Filmen. In London angekommen lernt sie einige spezielle Nachbarn kennen und macht sich auf die Suche nach ihrer Mutter. 

Diese Suche ist - wie könnte es anders sein - äusserst filmreif. Wie auch in den Filmen geht es turbulent zu und her und das Happyend fehlt natürlich nicht. 

Am Ende des Buches gibt es als "Zückerli" ein Quiz und Hintergrundinfos zu Scarletts Lieblingsfilmen:
- Notting Hill
- Schlaflos in Seattle
- Pretty Woman
- Bridget Jones
- Tatsächlich … Liebe
Ausserdem Besichtigungstips für Notting Hill - und wetten, dass ihr nach dem Lesen der letzten Seite genauer hinhört und guckt, wenn jemand namens Bernard oder Bernie in den Filmen von Richard Curtis auftaucht?

Fazit: Witzige Unterhaltung mit genialer Thematik und wundervoll kitschig - jedenfalls für alle, die oben genannte Filme lieben! 4.5 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen