Montag, 12. Mai 2014

Die Montagsfrage 12.05.2014

Jeden Montag stellt Nina von libromanie eine Bücherwelt-Frage, die BloggerInnen auf ihren Blogs beantworten. Mir gefällt diese Aktion und ich würde mich freuen, wenn ihr per Kommentarfunktion oder auf meiner Facebookseite mitantwortet.



  Die Frage von Montag, 12. Mai 2014 lautet:

Autor oder Autorin: Von wem lest ihr mehr Bücher?

Eindeutig mehr Autorinnen! Frauenpower ist angesagt :-) Ich achte bei der Auswahl meiner Bücher nicht auf das Geschlecht des Autors, sondern auf Titel und Buchbeschrieb. Anscheinend sprechen mich deutlich mehr Bücher an, die von Frauen geschrieben wurden. Selbst bei meiner Pädagogik/Sport/Tanz-Fachliteratur sind die Frauen in Überzahl. Nur bei der theologischen Fachliteratur in meinem Gestell sind mehr Autoren vertreten. Bewusst ist mir ein Schreibunterschied zwischen Männlein und Weiblein erst zweimal aufgefallen, bei "Und es hat Om gemacht" und bei "Mistralmorde". Da dachte ich tatsächlich: "Sowas konnte nur ein Mann schreiben". Ansonsten lese ich nach Gusto und ich hab sicher etwa gleich viele Lieblingsautoren wie Lieblingsautorinnen. Doch lesen tue ich definitiv mehr von Frauen geschriebene Bücher. 





Kommentare:

  1. Bei mir sind es eindeutig mehr Autoren, obwohl ich auch nicht bewusst darauf achte. Im Moment lese ich gerade eine SciFi-Buchserie von einer Autorin (Elizabeth Moon) und da merkt man durchaus, dass es von einer Frau geschrieben wurde.

    Es hat viele starke Frauen in militärischen Führungspositionen und es geht immer mal wieder darum, wie die Uniform und die Frisur sitzt. Das bin ich mir von militärischer Science Fiction sonst weniger gewöhnt. :-) Abgesehen davon sind die Geschichten allerdings sehr technisch und Politik und Militärtaktik spielen einen grosse Rolle.

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)
    Ist ja lustig, so ein Erlebnis hatte ich bisher nicht: "Sowas kann auch nur ein Mann schreiben". Bei mir dominieren ganz klar die Frauen. =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja, wenn du wieder mal in einer Buchhandlung bist, blättere mal ein wenig in "Und es hat Om gemacht" , dann hast du dieses Feeling auch ;-)

    Cuno, wie die Friur sitzt ist meistens ja wichtig ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Frisur sitzt eben immer dank Allwetter-Taft!

    AntwortenLöschen